Standortverbessrung oberirdischer Vegetation mit speziellen Bodeninjektionsgeräten

 

Bäume im urbanen Raum müssen buchstäblich gegen eine Vielzahl von Herausforderungen gegenanwachsen. Wenn Ihnen das nicht gelingt, zeigt sich das häufig in einem Vitalitätsmangel - der Baum braucht Hilfe.

 

Eine der häufgsten Ursachen für Vitalitätsmangel bei Straßenbäumen ist der schlechte Gasaustausch und die verminderte Verfügbarkeit von Nährstoffen durch Bodenverdichtung. Spezielle Druckluftverfahren helfen hier, die Bodenverdichtung mechanisch zu lösen.
Eine darauffolgende direkte Bewässerung und die zusätzliche Einbringung von Bodenhilfsstoffen in der Wurzelzone ermöglichen, dass die Bäume auf diese Weise sichtbar an Vitalität gewinnen.

 

Mit Hilfe eines Bodeninketionsgerätes werden Luft, Wasser und Nährstoffe in den Boden eingebracht und dadurch die Wachstumsbedingungen für Bäume und Sträucher verbessert. Durch Druckluft werden Nährstoffe wieder Verfügbar, Tagwasser kann abfließen und der Austausch zwischen atmosphärischer Luft und Bodenluft wird nachhaltig verbessert.

 

Anwendungsbeispiele für Bodeninjektionen:

  • Verbesserung der Standortsituation von Straßenbäumen;
  • Erhaltung und Nachsorge von Bäumen im Bereich von Baumaßnahmen;
  • bei generellen Bodenverdichtungen, z.B. durch Befahren oder Materiallagerung.

 

Angebot oder Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.